Wer erziehen will, muss selber erzogen sein. Wer auf die Jugend wirken will, muss selber jung bleiben und unablässig an sich selber arbeiten.

 

Simon Gfeller, Schweizer Pädagoge und Mundartschriftsteller (1868 - 1943)

Schulungsweg

März 2018

Mutkräfte und Waldorfpädagogik

Die Frage des Mutes ist in der Waldorfschulbewegung essentiell und es ist gleichzeitig eine Frage der Offenheit für höhere Impulse, Inspirationen, Intuitionen. Sie ist für Waldorfschulen eine Identitätsfrage und hängt mit ihrem Kulturauftrag zusammen. Alle Lehrpersonen bedürfen des Mutes, der sie für ihre Arbeit stärkt und beflügelt.[mehr]

Kategorie: Schulungsweg
Februar 2018

Von äußerer Autorität zu innerer Moral

Dorit Winter fordert uns auf, unsere Autorität zu hinterfragen, stattdessen Objektivität anzustreben, konsequent zu bleiben und dadurch gute Gewohnheiten zu pflegen. Wenn wir dieses Ziel erreichen, dann werde die Jugend gut vorbereitet für diese Welt, die klares und unabhängiges Denken, Kreativität und einen inneren Kompass verlangt. Dieser...[mehr]

Kategorie: Schulungsweg
Dezember 2017

Angesichts der Nacht – Teil IV

Für gewöhnlich wird nur die „Tagseite“ oder der bewusste Anteil von Gesprächen beachtet. Es wirkt eher befremdlich, von einer „Fortsetzung in der Nacht“ - oder dem unbewussten Anteil eines Gesprächs zu sprechen. Im folgenden Artikel wird jedoch gerade dieser Aspekt genauer untersucht. Er ist ein Beitrag zur Dynamik von Gesprächen, denn Dynamik...[mehr]

Kategorie: Schulungsweg, Selbstverwaltung
November 2017

Kreativität und Innovation – eine Herausforderung für das Denken!

Waldorflehrerin zu sein hat mir sicher geholfen, meine Kreativität und Innovationskraft zu entwicklen. Ich habe jedoch nie über „Innovation“ nachgedacht oder mich gefragt, was es bedeutet. Bisher gebrauchte ich die Begriffe Kreativität und Innovation als Synonyme. Durch den künstlerischen Unterricht als Klassenlehrerin fokussierte ich mich darauf,...[mehr]

Kategorie: Schulungsweg
August 2017

Engagiere dich mit (oder ohne) Gemeinschaft

Neil Boland gibt uns folgenden Rat: schau dir Zeit, Ort und Gemeinschaft genauer an. Fühlen sich alle Beteiligten in der Schule zuhause? Welche Gemeinschaft repräsentiert die Schule? Spiegelt der Lehrplan die ganze Gemeinschaft oder nur eine weiße europäische Mittelschicht wider? Neil fordert uns in seinem dritten und letzten Teil auf, genau...[mehr]

Kategorie: Unterricht, Kultur, Schulungsweg
April 2017

Angesichts der Nacht – Teil III

In Teil 1 und 2 wurde eine Übung beschrieben durch die wir die "Nachtseite", das Unbewusste, in uns besser kennen lernen. In diesem kurzen Beitrag richten wir die Aufmerksamkeit auf die "Nachtseite" der Schulleitungsaufgabe.[mehr]

Kategorie: Schulungsweg, Selbstverwaltung
Februar 2017

Pädagogische Qualitätsentwicklung - aber wie?

Thomas Stöckli vom Institut für Praxisforschung in der Schweiz hat mit seinem Team eine Methode zur Entwicklung der pädagogischen Unterrichtsqualität entwickelt. Mittlerweile gibt es zwar eine wertvolle Palette von Qualitätsverfahren für Waldorfschulen, ihr Fokus liegt jedoch primär auf der Entwicklung hilfreicher Schulstrukturen, die eine...[mehr]

Kategorie: Schulungsweg, Unterricht, Evaluation
Treffer 1 bis 7 von 21
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 Nächste > Letzte >>

YEP Young Eurythmy Performance
Sam 08.09.2018 - Son 31.03.2019
  www.yep-eurythmie.de Liebe Kollegen, bitte machen sie die Schüler Ihrer oberen Oberstufe...
11th Internationalen Fortbildungswoche
Fre 12.04.2019 - Don 18.04.2019
Themenschwerpunkt: Klasse...
East African Conference
Son 14.04.2019 - Don 18.04.2019
Kontaktperson: Victor Mwai, vicmwai(at)gmail.com     Sobald wir von den...
Waldorf 100 Welterziehertagung
Mon 15.04.2019 - Fre 19.04.2019
  Die  „International Association of Steiner/Waldorf Early Childhood Education“...
International Students Conference
Die 23.04.2019 - Sam 27.04.2019
  Students from all over the world meet at the Goetheanum   Website:...

  

Jetzt spenden

  

 

Mit freundlicher Unterstützung von