Wer erziehen will, muss selber erzogen sein. Wer auf die Jugend wirken will, muss selber jung bleiben und unablässig an sich selber arbeiten.

 

Simon Gfeller, Schweizer Pädagoge und Mundartschriftsteller (1868 - 1943)

Unterricht

März 2016

Lernende und Lehrkräfte im Wachstum: Ein Gespräch mit Harlan Gilbert

Harlan ist ein vielbeschäftigter Lehrer für verschiedene Fächer und kümmert sich nebenbei um das Waldorf Mathematics and Science Teachers Forum. Im Gespräch gibt er uns einen Einblick in sein Leben und Wirken.[mehr]

Kategorie: Unterricht, Mathematik, Schulungsweg
Januar 2016

Strassenkehrer, Federn und Regenbogen

Joep Eikenboom, Klassen- und Förderlehrer in den Niederlanden, zeigt auf wie wichtig es ist, den Menschen als Ganzes zu betrachten und im Unterricht auf Details Acht zu geben. In diesem Artikel stellt er konkrete Zeichenübungen für Kinder vor, die das Erlernen einer korrekten Stifthaltung unterstützen sollen. Dieser Artikel soll nicht wie ein...[mehr]

Kategorie: Unterricht, Methodik und Didaktik, Kunst und Kunsthandwerk
Dezember 2015

‚Die Weltgeschichte ist das Weltgericht’

Wie kann man in der internationalen Waldorfschulbewegung - in Mitteleuropa entstanden und im Wesentlichen auch dort traditionalisiert - die sich in alle Kulturkreise und Religionsbekenntnisse ausgebreitet hat, angemessen mit der Frage nach der Religion und dem Religionsunterricht umgehen? Stefan Grosse zeigt auf, dass durch Dankbarkeit und Liebe...[mehr]

Kategorie: Unterricht, Religion
November 2015

Kunst: Das Zusammenspiel von Kopf, Herz und Hand

Die Kunst ist laut James der entscheidende Faktor im Lernprozess, denn sie vermittelt zwischen Wahrnehmung und Handlung. Im vorliegenden Artikel wird der Aufbau des Gehirns und das Zusammenspiel der verschiedenen Hirnregionen beim Lernen, unter Einbezug von Steiners Bild des dreigliedrigen Menschen, erläutert. Obwohl James im Text auf die...[mehr]

Kategorie: Unterricht, Kunst und Kunsthandwerk, Grundlagen
Oktober 2015

Der Übergang von der Kindheit in die Jugendzeit beginnt in der sechsten Klasse … oder in der vierten … oder...

Die Autorin beschreibt das Seelenleben von Zwölfjährigen im Übergang von der Kindheit zur Pubertät. Sie befasst sich mit den Aufgaben der Lehrkräfte, der Antwort des Waldorflehrplans auf die Bedürfnisse der Kinder, sowie die Rolle der digitalen Medien. Als erfahrene Klassenlehrerin ist sich Amanda Bell der Herausforderungen an Lehrkräfte und...[mehr]

Kategorie: Unterricht, Medien
Oktober 2015

Was ist wahre Liebe? Im Gespräch mit Katherine Estember

Katherine Estember hat ihre Arbeitsstelle gekündigt, um ihrem Wunsch nach einer besseren, gehaltvolleren Art des Lehrens und Lernens nachzugehen. Im Jahr 2012 hat sie zusammen mit einer Kollegin die Einrichtung Tuburan eröffnet, eine gemeinschaftsorientierte Bildungseinrichtung in Davao Stadt auf den Philippinen. Tuburan bedeutet „Quelle des...[mehr]

Kategorie: Unterricht, Schulungsweg
September 2015

Jakob's Blumen

Die sogenannte Kinderbesprechung, auch Kinderkonferenz oder Pädagogisches Entwicklungsgespräch genannt, ist weltweit Bestandteil aller Steiner- und Waldorfschulen. Sie wird auch an heilpädagogischen Schulen und Einrichtungen gepflegt. Warum ist die Kinderkonferenz heute aktueller denn je? Wie geht man bei einer Besprechung vor? Wer ist daran...[mehr]

Kategorie: Unterricht, Evaluation

II Congreso latinoamericano de formaciones Waldorf
Son 22.07.2018 - Die 24.07.2018
II Congreso latinoamericano de formaciones Waldorf del 22 al 24 de julio del 2018, en Cieneguilla...
YEP Young Eurythmy Performance
Sam 08.09.2018 - Son 31.03.2019
  www.yep-eurythmie.de Liebe Kollegen, bitte machen sie die Schüler Ihrer oberen Oberstufe...
English Week 2018
Son 11.11.2018 - Fre 16.11.2018
For more information write to: Doris Schlott, englishweek(at)t-online.de Information &...
11th Internationalen Fortbildungswoche
Fre 12.04.2019 - Don 18.04.2019
Themenschwerpunkt: Klasse...
East African Conference
Son 14.04.2019 - Don 18.04.2019
Kontaktperson: Victor Mwai, vicmwai(at)gmail.com     Sobald wir von den...

  

Jetzt spenden

  

 

Mit freundlicher Unterstützung von