Das Größte, was man vorbereiten kann in dem Kinde, das ist, daß es im rechten Momente des Lebens durch das Verstehen seiner selbst zu dem Erleben der Freiheit kommt.

 

Rudolf Steiner (1861-1925)

Grundlagen
geistiger Standpunkt, Bewusstseinszustand, Experimentalpsychologie, Intellektualismus
Von: Urs Dietler, März 2020, Erstpublikation im Tagungsreader 'Waldorf 100 Jubiläumskonferenz 'Erster Lehrerkurs' Goetheanum 2019

Tag 6: Zu einer Pädagogik aus tieferer Lebensbetrachtung


Gedanken zum 'Ersten Lehrerkurs'* von Urs Dietler

Nachdem Rudolf Steiner in den vier vorherigen Tagen die Menschenkunde vom seelischen Gesichtspunkt aus entwickelt hat, wechselt er nun am sechsten Tag zur Betrachtung vom geistigen Standpunkt her. Hier blickt er auf das Denken, Fühlen und Wollen in Zusammenhang mit den Bewusstseinszuständen. So wie er die Themen entwickelt, wird klar, dass hier die Grundlage gelegt wird zu dem, was er im später folgenden Methodisch-Didaktischen Vortrag an einer Pädagogik aus tieferer Lebensbetrachtung erläutert. Es ist spannend zu sehen, welche Querbezüge es in den drei Veranstaltungen dieses Tages gibt, wie Themen didaktisch konkretisiert, neu aufgegriffen und metamorphosiert werden. Der werdende Mensch kann erst durch eine feine, tiefe Beobachtung erfasst werden, so dass er durch den auf dieser Grundlage gestalteten Unterricht zukunftsfähig wird. Interessant ist auch Rudolf Steiners Auseinandersetzung mit der damaligen Experimentalpsychologie, eine Auseinandersetzung, die heute in neuem Gewand aktuell ist. Seine Ausführungen mögen helfen, den von ihm hoch geschätzten gesunden Menschenverstand in Zeiten des Intellektualismus durch eine innerliche Durchdringung des Lebens zurückzugewinnen.

Urs Dietler, *1950 in Basel, lic. phil. I., Studium der Philosophie und Mathematik, langjähriger Lehrer an der Oberstufe von Schweizer Rudolf Steiner Schulen, Heimleiter eines Heilpädagogischen Schulheims und Herausgeber am Rudolf Steiner Archiv in Dornach, jetzt in der Erwachsenenbildung tätig.

* Der 'Erste Lehrerkurs' ist die Grundlage der Waldorfpädagogik mit Mitschriften zu Rudolf Steiner's Vorträgen: 'Allgemeine Menschenkunde', 'Methodisch-Didaktisches' und 'Seminarbesprechungen'.



Nach oben

Internationale Pfingsttagung der Waldorfkindergarten
Fre 29.05.2020 - Die 02.06.2020
  In jedem Kinde liegt ein Zentrum von der Welt aus ... Lebenskunst in der Beziehung zum Kind...
Finanzkompetenz für die heutigen Jugendlichen Forschungskolloquium
Mit 03.06.2020
  https://www.goetheanum-paedagogik.ch/veranstaltungen/forschungskolloqium-finanzkompetenz &nb...
Internationaler Kleinkindkongress
Mit 10.06.2020 - Sam 13.06.2020
  https://www.goetheanum.org/en/the-dignity-of-the-child Die Würde des Kindes «Ich fühle...
Cancelled! Education Innovation Summit
Die 23.06.2020 - Fre 26.06.2020
  Dear Colleagues, In light of the impact of COVID 19 on our schools, institutes, and...
Summer Painting Course
Mit 01.07.2020 - Die 07.07.2020
  www.rudolf-steiner-malschule.ch/courses/summer-course/   Two Summer CoursesSummer...

  

Jetzt spenden

  

 

Mit freundlicher Unterstützung von